MEER FÜR DICH – DIESE SEIFE REINIGT MEER!

Trage mit uns zusammen aktiv zum Meeresschutz bei!

10 % VON JEDER VERKAUFTEN FLÜSSIGSEIFE SPENDEN WIR AN DIE MEERESSCHUTZORGANISATION SEA SHEPHERD!

Sea Shepherd kämpft als Meeresschutzorganisation gegen illegale Fischerei und die Verschmutzung der Weltmeere. Mit ihrer eigenen Flotte setzen sie sich dafür ein, dass internationale Schutzgesetze eingehalten und das Leben und die Artenvielfalt in unseren Ozeanen bewahrt werden. Die Meere zu schützen bedeutet, unser eigenes Leben zu schützen!

Sea Shepherd

Sea Shepherd wurde 1977 von Captain Paul Watson gegründet. Seitdem entwickelte sich die Organisation zu einer weltweiten Bewegung mit unabhängigen, nationalen und regionalen Gruppen mit Tausenden Freiwilligen in mehr als 20 Ländern geworden. Diese Gruppen sind durch eine gemeinsame Mission vereint und werden von Sea Shepherd Global koordiniert.

Sea Shepherd finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden. Nur durch Unterstützer*innen ist es Sea Shepherd möglich, ihre Schiffe zu betanken, instandzuhalten und in See zu stechen, um ihre Arbeit draußen auf den Weltmeeren zu erledigen. Besuche die Homepage und erfahre mehr über die laufende Kampagne werde selbst zum Unterstützer*innen:
www.Sea-Shepherd.de/meerfuerdich

VOM 19.04 – 31.05.2021 UNTERSTÜTZEN WIR SEA SHEPHERD

Als langjährige Unterstützer und Kooperationspartner von Sea Shepherd  helfen wir auch jetzt wieder bei der Unterstützung einer neuen Kampagne. Im Rahmen der Reinigungsaktion, die im Sommer 2021 stattfinden wird, werden Fischernetze, Langleinen und Fischfanggeräte aus dem Meer entfernt, die das Leben von Tausenden von Meerestieren bedrohen.

Zusammen säubern wir das Mittelmeer!

Jährlich werden über 640.000 Tonnen industrieller Fischereiausrüstung in unseren Meeren entsorgt. Darunter befinden sich Fischernetze, sog. Geisternetze, Lockbojen und andere Fanggeräte, die im Meer zu qualvollen Todesfallen werden und grenzenlose Schäden anrichten: Tiere verheddern sich und sterben, Korallen werden zerstört; zudem lösen sich Mikrofasern z.B. aus den Fangnetzen heraus, die sich im Meer verbreiten und zur Mikroplastikbelastung der Ökosysteme sowie der Nahrungskette beitragen.

GEISTERNETZE

DIE WAHLLOSEN KILLER DER MEERESTIERE
Geisternetze sind auf See verlorene oder weggeworfene FischFanggeräte, die monatelang oder jahrelang treiben können und kontinuierlich Millionen von Fischen, Krabben, Hummern, Schildkröten, Vögeln und Meeressäugern auf der ganzen Welt fangen und töten. Geisternetze wirken sich auf marine Ökosysteme aus und auf den Meeresboden. Sie stellen auch eine Bedrohung für die Navigation dar. Wenn diese Netze nicht geborgen werden, werden die für ihre Herstellung verwendeten Chemikalien durch die Aufnahme durch wirbellose Meerestiere, Fische und andere Arten – viele mit kommerziellem Wert – in die marine Nahrungskette aufgenommen, was nicht nur das Ökosystem, sondern auch den Menschen betrifft, die Meeresprodukte konsumieren.

Ghost Nets - Sea Shepherd


NEWS